Skip to main content
Spritzenpumpe Nemesys M, syringe pump Nemesys M

Nemesys M

Spritzenpumpe

Extrem Präzise | Pulsationsfrei | Kraftmessung | Kontinuierlicher Fluss | Modular

Handbuch DEHandbuch ENDatenblatt

CETONI Nemesys M Spritzenpumpe – Leistung trifft Präzision

Arbeiten Sie in Forschung und Entwicklung und stoßen bei herkömmlichen Fördersystemen auf Grenzen? Dann ist die leistungsstarke CETONI Nemesys M Spritzenpumpe mit Ihren Kraftreserven für Systemdrücke bis zu 200 bar oder beim Einsatz höher viskoser Medien ideal für Ihre anspruchsvolle Dosieraufgabe!

Unsere Nemesys Spritzenpumpen wurden auf Basis jahrelanger Erfahrung und Kundenfeedbacks weiterentwickelt. Das Ergebnis ist ein neues Niveau an Präzision und Zuverlässigkeit, das Ihre Arbeit erheblich erleichtert.

Die neueste Generation Antriebe bieten außergewöhnliche Pulsationsfreiheit, was zu einer besonders gleichmäßigen Dosierung führt. So können Sie sich auf eine konstante und präzise Fließrate verlassen, was in vielen Anwendungen von entscheidender Bedeutung ist. Neue Sicherheitsfeatures und intelligente Ventiltechnik sorgen dafür, dass Sie auch komplexe Dosieraufgaben mühelos und sicher bewältigen können.

Erleben Sie, wie die CETONI Nemesys Spritzenpumpen Ihre Forschung und Entwicklung auf das nächste Level heben!

Die hochpräzise und gleichzeitig pulsationsfreie Dosierung von Flüssigkeiten im Mikro- und Nanolitermaßstab stellt höchste Anforderungen an die verwendete Pumpentechnik. Speziell die Nemesys S und M Generation sind daher besonders stabil gebaut, um maximale Präzision und schnelles Ansprechverhalten bei Flussratenänderungen zu erzielen. Durch neue Sicherheitsfeatures wie Kraftmessung, neu konzipierte Stahlspritzen und intelligente Ventiltechnik mit integrierter Drucküberwachung, meistern Sie Ihre Dosieraufgaben im Labor in kurzer Zeit, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Warum pulsationsfrei?

Mikrofluidik arbeitet mit kleinsten Strömen in winzigen Kavitäten. Für Anwendungen wie Flow-Chemie und Biochemie sind gleichmäßige, pulsationsfreie Flüssigkeitsströme entscheidend, um konstante Mischverhältnisse und präzise Strömungen zu gewährleisten.

Pulsationen sind Schwankungen in der Flussrate, die bei extrem kleinen Strömungen in der Mikrofluidik problematisch sein können. Absolute Pulsationsfreiheit ist technisch nicht möglich, aber wir können die Pulsationen so weit reduzieren, dass sie keine messbaren Auswirkungen mehr haben.

CETONI verwendet hochwertige Komponenten und präzise Antriebe in unseren Spritzenpumpen, um Pulsationen auf ein Minimum zu reduzieren. Unsere Nemesys Spritzenpumpen bieten dadurch die extreme Genauigkeit, die für mikrofluidische Anwendungen erforderlich ist.

pulsationsfrei versus pulsationen im fluss

Mikrofluidische Anwendungen, bei denen eine pulsationsfreie Dosierung entscheidend ist:

Biologie: Bei der Analyse und Sortierung von Zellen erfordert die Erstellung von Einzelzell-Analysen einen konstanten und pulsationsfreien Fluss, um die Zellen präzise zu manipulieren und zu untersuchen.

Chemie: In der Flow-Chemie ist eine gleichmäßige Durchflussrate entscheidend für die Reproduzierbarkeit von Reaktionen und die genaue Kontrolle von Mischungsverhältnissen, was zu konsistenten und zuverlässigen Ergebnissen führt.

Industrie: Bei der Herstellung von mikrostrukturierten Materialien und Sensoren oder homogenen Schichten, müssen Flüssigkeiten präzise und gleichmäßig dosiert werden, um die gewünschte Struktur und Funktionalität sicherzustellen.

Let it Flow

Viele fluidische Prozesse, die herkömmlich im Batch-Verfahren durchgeführt wurden, lassen sich in fortschrittliche Flow Prozesse überführen und bieten dabei eine Menge Vorteile gegenüber den konservativen Ansätzen, wie z.B. hohe Prozesssicherheit, homogene Reaktionsbedingungen, Zeit- und Ressourceneinsparung. Die Anwendungsgebiete erstrecken sich dabei von der Biologie über die Chemie bis hin zur Physik in unterschiedlichen Anwendungsszenarien, welche wir für Sie unter Application Notes anschaulich beschrieben haben.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihren Batch-Prozess in einen fortschrittlichen Flow Prozess überführen können oder bisher manuelle Laborprozesse mithilfe von Cobomation automatisieren können. Sprechen Sie uns einfach an!

Zubehör

Einfache Bedienung, flexible Automation und Barrierefreie Integration

Neben der intuitiven Steuerung Ihrer Spritzenpumpen, bietet Ihnen unsere CETONI Elements Software alle Optionen zum unkomplizierten Automatisieren von Flow Prozessen, um schnell und zuverlässig aussagekräftige Ergebnisse zu generieren.

Zur nahtlosen Integration in Ihre gewohnte Softwareumgebung (C++, Phyton, LabView, Matlab etc.) bieten wir Ihnen darüber hinaus das umfangreiche CETONI SDK (Software Development Kit) für Windows und Linux-Anwendungen.

CETONI Elements >>CETONI SDK >>

Hochdruckspritzen mit Kolbenspülung

Durch die Vielfalt an Hochdruckspritzen unterschiedlicher Materialien erweitern Sie entweder den Einsatzbereich Ihrer Spritzenpumpe langfristig oder passen sich zu jedem Zeitpunkt flexibel an den Bedarf Ihrer Applikation an.

Edelstahlspritzen >>

Hochdruckventile & Drucksensoren

Mit einer Auswahl an verschiedenen Ventilvarianten aus unterschiedlichen Materialien automatisieren Sie entweder einfach die Befüllung Ihrer Spritzenpumpe oder generieren einen unterbrechungsfreien (kontinuierlichen) Fluidstrom zu Ihrer Anwendung. Drucksensoren im Prozess schützen Ihre Anwendungen, ermöglichen die Druckregelung mittels Spritzenpumpe und sammeln wichtige und auswertbare Prozessdaten.

Zubehör >>

Branchen und Anwendungen

application notes - geologyBranchen
25. Februar 2021

Mikrofluidische Verfahren in der Geologie, Petrologie, Mineralogie

Geochemie - Hochdruck-Spritzenpumpen im Bereich der Erdölforschung Der weltweite Erdölbedarf steigt von Jahr zu Jahr, gleichzeitig wissen wir, dass Erdöl eine begrenzte, nicht nachwachsende Ressource ist. So ergibt es schon…
application notes - biologyBranchen
25. Februar 2021

Mikrofluidische Lösungen in der Biologie

Analyse von Bodenaufschlüssen im kompartimentierten Fluss Ein wunderbares Tool aus dem mikrofluidischen Werkzeugkasten ist der kompartimentierte Fluss (engl. segmented flow), welcher in Mikroreaktoren mit kleinen Kanälen (Durchmesser 100…200 µm) erzeugt…
application notes - flow chemistryBranchen
25. Februar 2021

Mikrofluidik in der Chemie

Mikrofluidik für analytische Verfahren Die rasanten Fortschritte der Mikrofluidik haben zur Entwicklung von höchst effizienten chemische Analyseverfahren geführt. Die Miniaturisierung der Fluid-Analyse ermöglicht effektives Arbeiten mit geringen Reaktionsvolumina und stellt…